DEHOGA Kreisverband Grafschaft Bentheim

Jahreshauptversammlung 2020

Auf der Jahreshauptversammlung des DEHOGA Kreisverbandes Grafschaft Bentheim im Hotel am Waldbad Uelsen trafen sich neue Mitglieder und alte Hasen aus dem Gastgewerbe der Grafschaft Bentheim.

Der Kreisverband musste leider einige Austritte aufgrund von Betriebesaufgaben hinnehmen, konnte sich aber über drei Neuaufnahmen freuen. Von den neuen Mitgliedern stellte sich Frau van Aans vor. Sie eröffnet in Kürze das Cafe am Mühlenteich in Wilsum neu.

Im Jahresbericht vom ersten Vorsitzenden Daniel Heilemann wurde über die zahlreichen Aktionen für die lokalen Gastronomen berichtet. Dazu zählten insbesondere ein Ersthelfer-Lehrgang, Informationsveranstaltungen und Aktionen rund um die Landratswahlen 2019.

Ein wichtiger Bereich in der Arbeit des Unternehmerverbandes ist die Förderung der Ausbildung. Aus der Berufsbildenden Schule Grafschaft Bentheim haben sich dieses Jahr 3 Auszubildenden für die Niedersächsischen Jugendmeisterschaften in Oldenburg qualifiziert. Um dort konkurrenzfähig auftreten zu können wurde die Berufsschule mit 500 Euro unterstützt.

Im April ist zudem eine Erkundungs-Bustour mit den Lehrlingen des ersten Lehrjahres geplant. Dort werden den Auszubildenden die touristischen Highlights der Grafschaft Bentheim gezeigt.

Für das kommenden Jahr hat sich der Vorstand, bestehend aus Daniel Heilemann, Manuel Ribeiro, Tanja Döhe, Walter Homes und Thorsten Müller, wieder einiges vorgenommen. Es sollen bestehende Kontakte zur Politik, Verwaltung und Berufsschule gefestigt werden und neue Kontakte zur Gewerkschaft NGG und der Kreishandwerkerschaft geknüpft werden.

Ein immer größeres Problem für Restaurants sind sogenannte No-Shows. Hierbei handelt es sich um Tischreservierungen bei denen die Gäste nicht kommen. Dadurch bleiben Tische frei, die problemlos an andere Gäste gegeben werden könnten. Der Gastronom plant entsprechend seiner Reservierungen den Personaleinsatz und den Einkauf. Wenn die angemeldeten Gäste nicht erscheinen fehlen dem Gastronomen Mittel seine Verbindlichkeiten zu bedienen. Die DEHOGA möchte hier informieren und beraten.

Das Jahr 2020 steht im Zeichen der Mitglieder- und Mitarbeitergewinnung. Ein großes Anliegen ist dem Verband die vielen Gastronomischen Betriebe in der Grafschaft Bentheim über die vielseitigen Vorteile (GEMA Rabatt, Rechtsvertretung uvm.) einer Mitgliedschaft zu informieren. Auch soll die Gastronomie als attraktiver Arbeitgeber präsentiert werden. Hier gibt es in der Bevölkerung noch viele Vorurteile bezüglich der Arbeitsbedingungen.

Der Vorstand bedankte sich für das Vertrauen der Mitglieder und freut sich auf ein spannendes Jahr 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen